Restauriertes ehemaliges Kriegerdenkmal und Enthüllung einer geographischen Bronze-Gedenktafel im Friedhof Donauwörth-Riedlingen.Über das neue Denkmal „Für die Opfer von Flucht und Vertreibung“ im Friedhof Riedlingen freuen sich gemeinsam (von links) Bildhauer- und Steinmetzmeister Helmuth Hampel, der Vorsitzende der Sudetendeutschen-Landsmannschaft Riedlingen-Ramberg Rudolf Puttner und der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Riedlingen , Stadt- und Kreisrat Josef Reichensberger.